LETZTES UPDATE: 11.09.2018; 19:22

Dr. h.c. Hans Michelbach

Dr. h.c. Hans Michelbach ist Bundestagabgeordneter und Unternehmer. Er gehört dem Deutschen Bundestag seit 1994 an, zunächst über die CSU-Landesliste in Bayern und seit 2002 ununterbrochen als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Coburg/Kronach. Er ist Mitglied und Obmann des CDU/CSU-Fraktion im Bundestagfinanzausschuss, stellvertretender Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, stellvertretender Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) der CDU/CSU-Fraktion und gehört dem Vorstand der CDU/CSU-Fraktion an. Außerdem ist er Mitglied des CSU-Landesvorstandes sowie Vorsitzender der CSU-Mittelstands-Union (MU) und stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT).

Dr. h.c. Michelbach wurde am 3. Mai 1949 in mittelfränkischen Gemünden am Main geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Töchtern.

Seine Schulzeit absolvierte er am Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium in Lohr am Main. Daran schlossen sich eine Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann und der Besuch der Wirtschaftsfachschule für Management und Betriebswirtschaft an. Anschließend arbeitete er zunächst als Vorstandsassistent in einen Handelskonzern. 1972 trat er in das elterliche Unternehmen ein. Es folgten Firmengründungen u.a. die Gründung der Unternehmensgruppe MIBEG Investment. 1978 wurde Dr. h.c. Michelbach zum stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Gemünden am Main gewählt und bekleidet von 1982 bis 1994 das Amt des 1. Bürgermeisters der Stadt.

Dr. h.c. Michelbach bekleidet zahlreiche Ehrenämter. Er ist Präsidiumsmitglied des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE). Vorsitzender der BWK Coburg/Kronach, und Mitglied der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Coburg sowie Kuratoriumsmitglied der Hochschule Coburg , Präsident der Coburger Turnerschaft und Vorsitzender der Scherenburgfestspiele