LETZTES UPDATE: 11.09.2018; 19:18

Karlheinz Kopf

Karlheinz Kopf wurde am 27. Juni 1957 in Hohenems, in Vorarlberg, geboren. Er stammt aus einer Unternehmerfamilie in Altach. Nach seiner Ausbildung in der Handelsschule Bregenz wurde er 1976 erstmals beruflich als Assistent der Geschäftsleitung beim Textilunternehmen Huber Trikot in Götzis tätig. 1982 wurde er dann zum Personalleiter und Prokuristen bestellt. In selbiger Funktion wechselte er 1991 zur Wolford AG in Bregenz. Nach drei Jahren stieg Kopf als geschäftsführender Gesellschafter in die Firma Sportbau Walser GmbH ein. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Sein politischer Werdegang begann als Mitglied der Gemeindevertretung der Gemeinde Altach von 1985 bis 1999. Seit 1994 ist Kopf Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat. Seitdem bekleidete er verschiedene Funktionen in der ÖVP: Von 2000 bis zu seiner Wahl zum Klubobmann des Parlamentsklubs der ÖVP im Jahre 2008 war er Generalsekretär des ÖVP-Wirtschaftsbundes. Die Funktion des Klubobmanns übte er bis 2013 aus. Am 29. Oktober 2013 wurde Kopf zum Zweiten Nationalratspräsidenten gewählt. Sein Mandat als Nationalratspräsident hatte er bis November 2017 inne. Seitdem ist Kopf als Abgeordneter Obmann des Finanzausschusses.

Am 1. Juli 2018 wurde Kopf zum Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich bestellt.