LETZTES UPDATE: 02.06.2016; 02:15
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Auersperg, Karl Wilhelm Fürst

Beruf: Politiker
Geb.: 01.05.1814, Prag (Tschechische Republik)
Gest.: 04.01.1890, Prag (Tschechische Republik)

Bruder von A.C.D. Fürst Auersperg. Im Vormärz als Mitglied des böhmischen Landtags in Opposition zu Metternich; Präsident des Herrenhauses v. 28.04.1861 - 27.07.1865, 10.05.1867 - 30.12.1867, 08.12.1869 - 21.05.1870, 21.12.1871 - 30.09.1879. 1867/68 Ministerpräsident des so genannten Bürgerministeriums; Mitwirkung am Februarpatent - einer von Staatsminister A. von Schmerling ausgearbeiteten und am 26.2.1861 durch Kaiser Franz Joseph erlassenen Verfassung für den gesamten österreichischen Kaiserstaat, womit das Oktoberdiplom vom 20.10.1860 abgeändert und die Grundlage für die konstitutionelle Regierungsform gelegt wurde. Das Februarpatent teilte die Legislative zwischen Krone und 2 Kammern des Reichsrats. Die Wahl der Mitglieder des Abgeordnetenhauses sollte durch die Landtage erfolgen, für die Landesordnungen erlassen wurden. Es war später die Grundlage für die Verfassung der westlichen Reichshälfte von 1867.

Darstellungen