LETZTES UPDATE: 02.06.2016; 02:16
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bruzek, Prof. Mag. Art. Ernst

Geb. 1940 in Salzburg
Der Künstler über sich:
Ich studierte in Wien an der Akademie der Bildenden Künste Bühnenbild, zunächst bei Architekt Pirchan und anschließend bei Prof. Kaspar Neher und Malerie in der Meisterklasse von Prof. Huber. Als erster Bühnenbildner arbeitete ich zusammen mit Mathiasek und Buschbeck am Salzburger Landestheater. Während dieser Zeit entwarf ich die Bühnenbilder und Kostüme für Aufführungen wie "Carmen", "Don Carlos", "La Bohème", "Hoffmanns Erzählungen", "André Chenier" usw. Weiters arbeitete ich auch für das Wiener Volkstheater mit Stücken wie "Die Trojerinnen" (Regie Gustav Manker) oder von Vaclev Havel (drei Stücke), unter anderem "Das Gartenfest", ebenso "Hunger und Durst" von Ionesco, damals einer der größten Erfolge des Volkstheaters. Verschiedene Ausstattungen an deutschen Theatern, unter anderem an der Frankfurther Oper "Rheingold" mit Christoph von Dohnany folgten in den späteren Jahren.

Anfang der 80-er Jahre gelang eine künstlerische Zusammenarbeit mit Villeroy und Boch.
Meine Ambitionen als Maler verliefen parallel zur Bühnenbildnerei. Gleichzeitig erarbeitete ich für meine Klientel Konzepte für Architektur und Innenausstattung (Privathäuser in Wien, München und Düsseldorf wurden nach meinen Entwürfen umgesetzt und verwirklicht).
Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen z. B. in Österreich, Deutschland, Frankreich und Monaco sowie Italien zeigen mein Werdegang als Maler.

Überblick über die Ausstellungen
Sommer 2002, Residenz zu Salzburg, Salla Terrena, Österreich
Sommer 2001, Palais Trauttson, Wien, Österreich
Maison L'americe latin, Monaco
Herbst 1999, Palais Carnolès, Menton, Frankreich
Sommer 1995, auf der Giudecca, Venedig, Italien (Symbolismusausstellung, ca. 20 verschiedene Nationen)
1994, Hotel de Paris, Monaco (zusammen mit Prof. Ernst Fuchs)
1993, Galerie Clarsen, Nizza, Frankreich
1992, Galerie Fine Art, Monaco
1991, Romanische Gewölbe in Salzburg, Österreich
In der Zeit von 1975-1990 gab es Ausstellungen in Österreich z.B Palais Schwarzenberg und Römische Gewölbe in Wien, Salzburger Landestheater, etc.
Der Ursprung meiner Themenwelt ist die europäische Kultur, sowohl in der Malerei wie auch in meinen Konzepten in der Architektur.

Werke