X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
Diese Seite vorlesen lassen
X

Seite 'Instandsetzungsarbeiten im Sommer 2013' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Instandsetzungsarbeiten im Sommer 2013

Im Rahmen des Bauprogramms 2013 wurden in den Sommermonaten einige Wartungs- und Erhaltungsarbeiten durchgeführt. Neben der Ausbesserung der Glaszierlichte im Historischen Sitzungssaal standen auch Arbeiten auf der Agenda, die die Entfluchtung im Gebäude verbesserten. So wurden etwa in mehr als der Hälfte der Wirtschaftshöfe des Parlamentsgebäudes Fluchtstiegen errichtet und innenliegende Türen an bestehende Fluchtwege adaptiert.

Weitere bauliche Maßnahmen betrafen die Publikumsstiegen im Historischen Sitzungssaal. Vorgesehen waren hier Stabilisierungsmaßnahmen der Stiegenläufe durch das Versetzen von Stahlträgern sowie eine Ergänzung der Beleuchtung durch energiesparendere Formen. Rechtzeitig vor Tagungsbeginn am 9. September wurden zudem die Halterungen der Drehsessel im Nationalratssitzungssaal ausgetauscht. Für eine vollständige Abdeckung des technischen Brandschutzes sah das Bauprogramm schließlich auch eine Erweiterung der Brandmeldeanalgen, etwa im Bereich der Cafeteria, vor.