LETZTES UPDATE: 09.10.2017; 10:15

Lebenslauf

  • 1947 geboren in Dänemark
  • 1968 Abschluss Tischlerlehre
  • 1972 Abschluss Copenhagen Advanced College of Building Technology
  • 1979 Diplomabschluss Architekturstudium an der Royal Academy of Fine Arts, Kopenhagen
  • seit 1988 Selbstständiger Architekt und Partner bei KHR ariktekter AS
  • 1992 – 1993 Gastprofessor School of Architecture in Aarhus
  • 1994 Gastprofessor School of Architecture in Oslo
  • seit 2000 Professor an der Royal Danish Academy of Fine Arts in Kopenhagen

Preise/Auszeichungen (Auszug)

  • CF Hansen Medaille (2012)
  • Mehrfach nominiert für den Mies van der Rohe Award for European Architecture (1992/94/99, 2003/05/07/09)
  • ECCS European Steel Design Award (2007)
  • The Malmö City Construction Prize, Schweden (2001/2003)
  • International Union of Architects Awards (1992/2003) 
  • "red dot: best of the best" Award (2002/2003)
  • Eckersberg Medaille (1996)
  • Design Preis der Europäischen Union (1992)

Referenzen/Werke (Auszug)

  • Hellig Kors Kirche, Jyllinge, Dänemark (2010)
  • Neues Hauptgebäude von Fiberline Composite, Middelfart, Dänemark(2007)
  • Stadtplanung für die Gemeinde Klaksvik, Färöer Inseln (seit 2004)
  • Neues Hauptgebäude Istak, Reykjavik, Island (2003)
  • Produktions- und Forschungszentrum Bang & Olufsen (2001)
  • Neues Einkaufskonzept für Bang & Olufsen, weltweit (seit 1999)
  • Dänischer Pavillon EXPO 92 in Sevilla, Spanien (1992)
  • Neuer Firmensitz Unicon Beton, Roskilde, Dänemark (1986)