LETZTES UPDATE: 07.09.2017; 13:58
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

AMA-Produkte bald ohne Palmöl

Im Landwirtschaftsausschuss vom 3. Mai wurde ein Antrag der Freiheitlichen zur Palmölfreiheit beim AMA-Gütesiegel behandelt. Der Antrag blieb zwar im Ausschuss in der Minderheit, wurde aber durch einen gemeinsamen Entschließungsantrag aller Fraktionen ersetzt. Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter wurde damit aufgefordert, Gespräche mit der AMA zur Palmölfreiheit ihrer Produkte zu führen. Rupprechter bekannte sich klar, das Pflanzenfett aus AMA-Produkten entfernen zu wollen. Dies solle innerhalb der nächsten sechs Monate erfolgen, versicherte der Minister.

Die Diskussionen im Rechnungshofausschuss vom 4. Mai rund um den Rechnungshofbericht zur AMA bot den Abgeordneten die Möglichkeit, AMA-Marketing-Geschäftsführer Michael Blass direkt auf das Palmöl anzusprechen. Blass betonte, dass ihm dies auch ein Anliegen ist und er bereits Maßnahmen dafür getroffen habe.

 

Mehr Informationen: