LETZTES UPDATE: 22.09.2016; 09:48
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentssanierung: Entwurf des Generalplaners wurde freigegeben

Die umfassende Sanierung des Parlamentsgebäudes läuft weiter nach Plan. Vor kurzem wurde der weiterentwickelte und vertiefte Entwurf des Generalplaners freigegeben, im Sommer soll das Baugesuch eingereicht werden. Das berichtete Nationalratspräsidentin Doris Bures bei einer Pressekonferenz. Neben dringend notwendigen Sanierungsarbeiten ist unter anderem geplant, brachliegende Raumpotenziale im Dachgeschoß des Hauses zu nutzen, den Nationalratssitzungssaal weitgehend barrierefrei zu gestalten und BesucherInnen neue Einblicke in das Innenleben des Parlaments zu eröffnen. Mit dem Ausbau des Dachgeschoßes werde de facto eine zweite Beletage geschaffen, meinte der Architekt András Pálffy. Die Bauarbeiten werden rund drei Jahre dauern, ab Sommer 2017 werden der Bundesrat und der Nationalrat vorübergehend in der Hofburg tagen.

Weitere Informationen: