LETZTES UPDATE: 20.07.2017; 09:48
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

DemokratieQuartier: Infopoint Bau.Stelle vor dem Parlament eröffnet

Das Parlamentsgebäude schließt Mitte August seine Pforten für seine Sanierung. Auch wenn der Prachtbau von Theophil Hansen für drei Jahre zur Baustelle wird, bleibt der Parlamentarismus durch ein neues DemokratieQuartier sicht- und erlebbar. Zwischen Parlamentsgebäude, Palais Epstein und Hofburg werden dafür unterschiedliche Einrichtungen und Anlaufstellen über den Stand des Sanierungsprojekts und dem Parlamentsgeschehen im Ausweichquartier informieren.

Vor dem historischen Parlamentsgebäude wurde bereits die erste Station des DemokratieQuartier eingerichtet. Im Infopoint "Bau.Stelle" können sich Interessierte über das Sanierungsprojekt informieren und den Parlamentsshop besuchen. "Die Verbindung zwischen Parlamentsgebäude und BürgerInnen bleibt somit erhalten", freut sich Nationalratspräsidentin Doris Bures. Das "DemokratieQuartier" wird bis Mitte August kontinuierlich wachsen.

Weitere Informationen: