LETZTES UPDATE: 12.10.2017; 12:41
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Nationalratswahl am 15. Oktober: Hingehen, Entscheiden!

Bundesweit treten bei der Nationalratswahl am Sonntag zehn wahlwerbende Parteien an. Über 6,4 Mio. Österreicherinnen und Österreicher sind aufgerufen ihre Stimme abzugeben. In einem Video wenden sich die drei NationalratspräsidentInnen an die Bevölkerung, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. "Hingehen, Entscheiden!" lautet ihre Botschaft.

Zehn Parteien treten am 15. Oktober bundesweit an

Am 15. Oktober treten insgesamt zehn wahlwerbende Parteien bundesweit an: Neben den derzeit im Parlament vertretenen Parteien SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne und NEOS sind das die Liste Peter Pilz, die Bewegung "Die Weißen", die Freie Liste Österreich (FLÖ), die KPÖ (mit der Plattform PLUS) und die Liste Roland Düringer (GILT). Außerdem bewerben sich in einzelnen Bundesländern weitere Parteien um Mandate. Wahlberechtigt sind am Sonntag über 6,4 Mio. ÖsterreicherInnen.

NationalratspräsidentInnen rufen zu Teilnahme an NR-Wahl auf

In einer Videoreihe appellieren die NationalratspräsidentInnen Doris Bures, Karlheinz Kopf und Norbert Hofer an die Österreicherinnen und Österreicher, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. "Hingehen, entscheiden!" ist die Botschaft der Videos, die auf der Homepage und auf den Social-Media-Kanälen des Parlaments zu sehen sind, sowie eines Transparents auf dem Parlamentsgebäude am Ring.

Weitere Informationen:

Häufige Fragen und Antworten zum Wahlrecht

Historisches zum Thema Wahlen

Informationen für MedienvertreterInnen

Facebook-Auftritt des Österreichischen Parlaments

Twitter-Auftritt des Österreichischen Parlaments

Informationen des Innenministeriums zur Nationalratswahl 2017