LETZTES UPDATE: 19.10.2017; 11:55
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Literaturlesung im Parlament: "Frauen am Wort oder Der lange Weg der Erkenntnis"

Mit einer Lesung aus frauenpolitisch wichtigen Parlamentsdebatten beteiligte sich die Parlamentsbibliothek am Literaturfestival "Österreich liest". Außerdem stellte sich die Bibliothek an dem Abend an ihrem neuen Standort für die Zeit der Parlamentssanierung vor. Die von den Schauspielerinnen Irene Colin, Tamara Stern und Nanette Waidmann gelesenen Texte stellte die Dramaturgin Susanne Abbrederis zusammen. Journalistin Julya Rabinowich moderierte den Abend und Parlamentsvizedirektorin Susanne Janistyn-Novák stellte den Gästen die Bibliothek vor.

Gelesen wurde aus den Stenographischen Protokollen zur Fristenlösung bei Schwangerschaftsabbrüchen, die 1975 in Kraft trat, zum Gleichbehandlungsgesetz von 1979 und zur "Töchter-Diskussion" rund um die Österreichische Bundeshymne aus dem Jahr 2011.

Weitere Informationen: