LETZTES UPDATE: 14.11.2016; 15:22
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Antisemitismus: Bures fordert Konsequenzen für Facebook-Postings

Nationalratspräsidentin Doris Bures hat die Staatsanwaltschaft ersucht, antisemitische Postings auf der Facebook-Seite der Nationalratsabgeordneten Susanne Winter strafrechtlich zu prüfen. "Antisemitismus hat im österreichischen Parlament keinen Platz", stellt Bures klar. Gerade vor dem Hintergrund der österreichischen Geschichte müsse man Hetze dieser Art mit aller Entschiedenheit entgegentreten. FPÖ-Klubobmann Heinz-Christian Strache wurde vom Vorgehen der Präsidentin informiert. Überdies fordert Bures von Strache in Zusammenhang mit dem politischen Handeln seiner Abgeordneten "klare und unmissverständliche Konsequenzen" ein.

Weitere Informationen: