LETZTES UPDATE: 14.11.2016; 15:07
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Leichte Sprache - neues barrierefreies Angebot auf der Parlamentswebsite

"Leichte Sprache" – dieser Begriff bezeichnet eine besonders vereinfachte Ausdrucksweise, die Texte leichter zugänglich machen soll. Ein entsprechendes Angebot mit wichtigen Informationen über Parlament und Demokratie gibt es ab sofort auch auf der Parlamentswebsite.

Einfache Worte, kurze Sätze, leicht lesbare Typografie, einfache Bedienbarkeit – auf dieser Grundlage sollen Informationen für Menschen mit kognitiven Einschränkungen und für alle, deren Erstsprache nicht Deutsch ist, so verständlich wie möglich gemacht werden.

Auch auf der Parlamentswebsite gibt es nun ein Angebot in Leichter Sprache. Nationalratspräsidentin Doris Bures begrüßt diese Erweiterung, denn "niemand soll von grundlegenden Informationen über den österreichischen Parlamentarismus und die Demokratie ausgeschlossen werden." Die neuen Seiten bieten einen Kurztext über das Parlamentsgebäude und leicht verständliche Erläuterungen zu Demokratie, Parlament und Bundesregierung. Damit können auch Menschen mit Lese- und Lernschwierigkeiten oder geringen Sprachkenntnissen wichtige Informationen über Parlament und Demokratie abrufen.

Die Inhalte in Leichter Sprache sind in der Metanavigation am oberen Rand der Website abrufbar. Es gibt sie auch in gedruckter Form als Folder. Dieser liegt im BesucherInnenzentrum des Parlaments auf.

Neben Tools wie dem Vorleseservice und den Informationen in Gebärdensprache ist das Angebot in leichter Sprache ein weiterer Schritt zum Ausbau der Barrierefreiheit der Parlamentswebsite.

Weitere Informationen:

Leichte Sprache auf der Parlamentswebsite

Parlamentskorrespondenz Nr. 332/2016