LETZTES UPDATE: 17.07.2018; 21:38
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

EU-Ratsvorsitz: Parlament wird zur europäischen Dialogplattform

Das Parlament ist während des österreichischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union ab 1. Juli Gastgeber zahlreicher internationaler Treffen und Konferenzen. Den Auftakt bildet das Treffen der Vorsitzenden der Konferenz der Europaausschüsse (COSAC) am 8. und 9. Juli in der Wiener Hofburg, zu der auch der Erste Vizepräsident der Europäischen Kommission Frans Timmermans sowie die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Mairead McGuinness erwartet werden.

Thematische Schwerpunkte der Parlamentarischen Dimension sind die Stärkung der Demokratie, der regionalen Stabilität und der Sicherheit sowie die Subsidiarität in der EU. Im Herbst ist außerdem eine Westbalkankonferenz geplant.

Das Programm der Parlamentarischen Dimension:

8. bis 9 Juli: Treffen der COSAC-Vorsitzenden in der Hofburg/Parlament

17. bis 18. September: Interparlamentarische Konferenz über Stabilität, wirtschaftliche Koordinierung und Steuerung in der EU im Austria Center Vienna (Fiskalpakt-Konferenz)

24. bis 25. September: Treffen des Gemeinsamen Parlamentarischen Kontrollausschusses zu Europol im Europäischen Parlament in Brüssel

11. bis 12. Oktober: Interparlamentarische Konferenz für die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik im Erste Campus Wien (GASP/GSVP-Konferenz)

18. bis 20. November: COSAC-Plenum im Austria Center Vienna

27. bis 28. Jänner 2019: Treffen der GeneralsekretärInnen zur Vorbereitung der ParlamentspräsidentInnenkonferenz in der Hofburg/Parlament

8. bis 9. April 2019: Konferenz der ParlamentspräsidentInnen der EU-Mitgliedsstaaten und des EU-Parlaments

Mehr Informationen: