Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Brexit: Österreich bereitet sich auf alle Szenarien vor

Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der EU beschäftigt auch den EU-Ausschuss des Bundesrats. Bei der jüngsten Sitzung ging es vor allem um die Frage, inwieweit die EU und Österreich für einen Brexit ohne Austrittsabkommen gewappnet sind. Laut einer Vertreterin des Bundeskanzleramts bereitet man sich auf alle Szenarien vor, auch die Wirtschaftskammer sieht sich gut gerüstet. London habe versichert, dass Österreicherinnen und Österreicher, die zum Zeitpunkt des Austritts bereits im Vereinigten Königreich waren, weiterhin dort leben und arbeiten können, heißt es aus dem Bundeskanzleramt.

Der Entwurf für ein Brexit-Begleitgesetz liegt derzeit im Verfassungsausschuss des Nationalrats. Er könnte noch im Februar beschlossen werden. Bei einem no-deal-Szenario rechnet die EU-Kommission mit drastischen Auswirkungen in vielen Bereichen.

Weitere Informationen: