Suche
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Eurofighter-Untersuchungsausschuss hat Befragungen abgeschlossen

Der Eurofighter-Untersuchungsausschuss hat seine Befragungen abgeschlossen. Seit seiner Einrichtung im April 2018 sind die Abgeordneten zu 29 Sitzungen mit einer Gesamtdauer von rund 150 Stunden zusammengetreten und haben dabei 47 Auskunftspersonen befragt. Gleichzeitig standen dem Ausschuss rund 68.000 Dateien mit 1,9 Millionen Seiten als Informationsquelle zur Verfügung. Als nächster Schritt wird nun Verfahrensrichter Ronald Rohrer den Entwurf für einen Abschlussbericht erstellen.

Zufrieden mit der Arbeit des Eurofighter-Untersuchungsausschusses ist Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. Transparenz und Nachvollziehbarkeit von politischen Entscheidungen seien wesentlich, um das Vertrauen in die Politik zu erhalten und zu erhöhen, sagte er nach der letzten Sitzung des U-Ausschusses.

Auch der BVT-Untersuchungsausschuss wird seine Beweisaufnahme in den nächsten Tagen abschließen.

Weitere Informationen: