Suche

Seite 'ParlamentspräsidentInnen der deutschsprachigen Länder trafen sich in Bregenz' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

ParlamentspräsidentInnen der deutschsprachigen Länder trafen sich in Bregenz

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka lud die ParlamentspräsidentInnen der deutschsprachigen Länder zu einem zweitägigen Treffen in Bregenz ein. Im Fokus des informellen Austauschs standen aktuelle Formen des Antisemitismus und Maßnahmen zu dessen Bekämpfung.

Neben Nationalratspräsident Sobotka nahmen seine AmtskollegInnen Karl-Heinz Lambertz (Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens), Wolfgang Schäuble (Deutscher Bundestag), Albert Frick (Landtag Liechtensteins), Fernand Etgen (Abgeordnetenkammer Luxemburg) sowie Marina Carobbio Guscetti (Schweizer Nationalrat) an dem Treffen teil. Impulsreferate hielten der Koordinator der Antisemitismusstudie des österreichischen Parlaments, Thomas Stern, Monika Schwarz-Friesel vom Institut für Sprache und Kommunikation der Technischen Universität Berlin und Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus.

Weitere Informationen: