Suche

Seite 'Die Parlamentsbibliothek feiert ihr 150-jähriges Bestehen' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Die Parlamentsbibliothek feiert ihr 150-jähriges Bestehen

Die Parlamentsbibliothek ist die größte Spezialbibliothek in Österreich zu den Themen Demokratie und Parlamentarismus. Nun feiert sie ihr 150-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum wurde im Rahmen des Literaturfestes "Österreich liest" das Buch "Zu Wort gemeldet ist ... das Buch" präsentiert. Bibliotheksdirektorin Elisabeth Dietrich-Schulz begrüßte dazu unter anderem Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Bundesratspräsident Karl Bader und Persönlichkeiten wie den Bundespräsidenten a. D. Heinz Fischer und den Direktor der Bibliothek des Deutschen Bundestags Holger Scheerer.

"Egal, wann man in die Parlamentsbibliothek kommt, der Lesesaal ist immer gut besucht", sagte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. "Bibliotheken sind ganz besondere Orte der Übereinkunft – mit ihrem besonderen Geruch der Bücher, der Stille und dem Rascheln der Bücher beim Umblättern. Unsere Bibliothek ist für alle Abgeordneten und Studierenden am Universitätsort Wien eine wichtige Anlaufstelle für Wissen."

Mehr Informationen: