X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Suche
X

Seite 'UN-Kampagne gegen häusliche Gewalt: Auch Parlament erstrahlt in Orange' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

UN-Kampagne gegen häusliche Gewalt: Auch Parlament erstrahlt in Orange

Mit der Kampagne "Orange The World" setzt die UNO ein weithin sichtbares Zeichen, um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Zwischen dem 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, und dem 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, erstrahlen weltweit Gebäude in oranger Farbe. Damit soll nicht zuletzt zu einer Enttabuisierung dieses Themas beigetragen werden. Auch das österreichische Parlament beteiligt sich an der Aktion und lässt die Fassade der Hofburg beim Haupteingang zum Parlament fünf Tage lang orange leuchten.

Es sei wichtig, die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren und Bewusstseinsarbeit zu leisten, sind sich Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Bundesratspräsident Karl Bader, Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures und Dritter Nationalratspräsident Norbert Hofer einig.

Weitere Informationen: