Suche

Seite '25 Jahre Österreich in der EU' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

25 Jahre Österreich in der EU

Bei der Veranstaltung "Vorausschauender Rückblick nach dem Brexit" wurde anlässlich der 25-jährigen EU-Mitgliedschaft Österreichs im Haus der EU über das vergangene Vierteljahrhundert resümiert und über gegenwärtige Herausforderungen diskutiert.

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka hob im Sinne eines klaren Bekenntnisses zu einem gemeinsamen Europa hervor, dass europäische Politik alternativenlos sei.

Künftig sollen die EU-Themen den Bürgerinnen und Bürgern näher gebracht werden, sagte der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich Martin Selmayr. Laut Bundesratspräsident Robert Seeber soll die Konferenz zur Zukunft Europas dafür als eine Art "Anleitung" zur Weiterentwicklung der EU dienen. Eine der zentralen Fragen der Gegenwart sei, wie man das Gewicht Europas in der Welt nachhaltig sichern kann, betonte EU-Kommissar Johannes Hahn. Dafür müsse die EU als aktiver Gestalter auf der Weltbühne agieren. In einer Paneldiskussion wurden anschließend Vorschläge zu einer Europäischen Verfassung erörtert.

Mit einem Video wagen wir einen Rückblick auf ein Vierteljahrhundert EU-Mitgliedschaft:


Download:
(MP4)

Weitere Informationen: