Suche

Seite 'Corona-Krise: Viele Grenzübergänge sind geschlossen' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Corona-Krise: Viele Grenzübergänge sind geschlossen

Österreich hat zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus etliche Grenzübergänge zu den Nachbarländern geschlossen bzw. die Öffnungszeiten mancher Übertrittsstellen erheblich eingeschränkt. Alle entsprechenden Verordnungen von Innenminister Karl Nehammer wurden vom Hauptausschuss des Nationalrats – gemäß den Bestimmungen im Grenzkontrollgesetz – nachträglich gebilligt. Zuletzt waren auch 58 Grenzübergänge nach Deutschland betroffen. Zudem sind die Grenzübergangstellen nach Slowenien bei Lavamünd, Spielfeld (Bundesstraße) und am Wurzenpass nur noch tagsüber – bis 21.00 Uhr bzw. 23.00 Uhr – passierbar. Die Beschlüsse im Hauptausschuss fielen jeweils einstimmig.

Weitere Informationen: