Suche

Seite 'Non-Profit-Organisationen: Kulturausschuss ebnet Weg für neuen Fördertopf' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Non-Profit-Organisationen: Kulturausschuss ebnet Weg für neuen Fördertopf

Der neue Unterstützungsfonds für Non-Profit-Organisationen ist auf Schiene. Der Kulturausschuss des Nationalrats stimmte mit Ausnahme der FPÖ für die Einrichtung des mit 700 Mio. € dotierten Fördertopfs. Die Mittel sollen aus dem COVID-19-Krisenbewältigungsfonds bereitgestellt werden. Damit wollen die Regierungsparteien gemeinnützigen Organisationen wie Kultur- und Sportvereinen, die durch die COVID-19-Pandemie finanziell ins Straucheln gekommen sind, unter die Arme greifen. Auch mildtätige und kirchliche Einrichtungen können Förderansuchen stellen. Politische Parteien und Organisationen sind als Förderempfänger explizit ausgenommen. Eingerichtet wird der Fonds beim Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport, die Abwicklung der Förderanträge übernimmt die Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS). Die genauen Förderkriterien sollen per Verordnung festgelegt werden.

Weitere Informationen: