X

Seite 'Simon-Wiesenthal-Preis: Bewerbung ab sofort möglich' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Simon-Wiesenthal-Preis: Bewerbung ab sofort möglich

Zur erstmaligen Ausschreibung des Simon-Wiesenthal-Preises, der auf Initiative von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und nach Beschluss im Nationalrat künftig jährlich vergeben wird, sind Bewerbungen ab sofort möglich. Nationalratspräsident Sobotka, IKG-Präsident Oskar Deutsch und Hannah Lessing, Generalsekretärin des Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus, gaben im Rahmen einer Pressekonferenz das Startsignal und informierten über die Details.

Der Simon-Wiesenthal-Preis wird vom Nationalfonds für besonderes zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antisemitismus und in der Aufklärung über den Holocaust an bis zu drei Personen oder Personengruppen künftig jährlich vergeben. Er ist pro Jahr insgesamt mit 30.000 € dotiert. Einreichungen für Einzelpersonen oder Gruppen sowie Nominierungen sind für 2021 bis 30. September über das Onlinebewerbungsformular auf der Simon-Wiesenthal-Preis-Website Simon-Wiesenthal-Preis möglich, in deutscher und englischer Sprache.

Mehr Informationen: