LETZTES UPDATE: 13.09.2017; 12:39
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Beteiligung der BürgerInnen

Online zustimmen können BürgerInnen parlamentarischen Bürgerinitiativen im Nationalrat sowie Petitionen im Nationalrat und im Bundesrat.

Elektronische Beteiligung ist auch im erweiterten Begutachtungsverfahren möglich. Hier können BürgerInnen Stellungnahmen zu Ministerialentwürfen online einbringen oder bereits eingebrachten Stellungnahmen zustimmen.

Allgemeine Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten für BürgerInnen

Detaillierte Erläuterungen zur elektronischen Zustimmungserklärung

Aktualisierung Art Betreff mit Icons Nr. Status
08.11.2017 BI Informationspflicht bei Unterbezahlungen und Verlängerung der Verfallsfristen 44/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (1/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Handy- und Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen 45/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (2/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Erhaltung der Hausapotheken in der Wildschönau 46/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (3/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Verbesserung der Lehrlingsausbildung 51/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (4/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI die längst fällige Einrichtung eines Unterstufenrealgymnasiums am BORG Hermagor ab dem Schuljahr 2015/2016 55/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (5/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Verpflichtung zur Abgabe unverkäuflicher Ware an die Zivilgesellschaft vor der Müllentsorgung - Anti-Wegwerf-Gesetz 57/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (6/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Gleiche Rechte für chronisch kranke Kinder 60/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (7/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Abschaffung des Pensionssicherungsbeitrages für Pensionisten/innen sowie Bezieher/innen von Witwen/Witwer- und Waisenpensionen 61/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (8/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Aufstockung der Vorbereitungsstunden bei der mündlichen Matura der standardisierten kompetenzorientierten Reife- und Diplomprüfung 64/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (9/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Fakten helfen! Einführung einer bundesweiten anonymisierten Statistik über Schwangerschaftsabbrüche und Erforschung der Gründe/Motive dafür 69/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (10/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Erhalt der Militärmusiken in allen Bundesländern in voller Spielstärke 71/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (11/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Lebenskompetenz Ernährung im Schulsystem 74/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (12/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Best- statt Billigstbieter bei Ausschreibungen im Linienbusverkehr. Qualitäts- und Sozialstandards, sowie verpflichtender Personalübergang bei Ausschreibungen im Linienbusverkehr 88/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (14/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Freie Schulwahl 2.0 90/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (15/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Selbstbestimmt statt fremdbeherrscht! Gegen sexuelle Belästigung und Ungleichbehandlung von Frauen an österreichischen Hochschulen 98/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (17/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI "Österreichweites Studierendenticket JETZT!" Schaffung eines österreichweiten Studierendentickets für den öffentlichen Verkehr 101/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (18/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Wahlfreiheit braucht Wahlmöglichkeit! Die Errichtung von Modellregionen ohne das Angebot von Sonderschulen oder Sonderschulklassen darf nicht so weit reichen, dass das Recht der Betroffenen auf Wahlfreiheit beschnitten wird 102/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (19/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI Weg mit der Maklerprovision für Mieter! 105/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (21/BI/XXVI. GP)
08.11.2017 BI "Nur wer beauftragt, zahlt - Bestellerprinzip für Immobilienmaklerprovisionen" 110/BI Verhandlungsgegenstand der nächstfolgenden GP gem. § 21 Abs. 1a GOG (26/BI/XXVI. GP)
12.10.2017 VOLKBG "Gegen TTIP / CETA" 1608 d.B. Kenntnisnahme, Dafür: S, V, F, G, N, dagegen: -
05.10.2017 SPET Stellungnahme von: Amt der Burgenländischen Landesregierung*Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter, MA zu 99/PET 204/SPET Einlangen im Nationalrat
10.08.2017 SPET Stellungnahme von: Amt der Burgenländischen Landesregierung*Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter, MA zu 88/PET 203/SPET Einlangen im Nationalrat
08.08.2017 SBI Stellungnahme von: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen zu 116/BI 267/SBI Einlangen im Nationalrat
08.08.2017 SPET Stellungnahme von: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen zu 106/PET 202/SPET Einlangen im Nationalrat
05.08.2017 SBI Stellungnahme von: Plattform Integration und Gebärdensprache zu 113/BI 266/SBI Einlangen im Nationalrat
03.08.2017 SBI Stellungnahme von: Wirtschaftskammer Österreich*Präsident zu 106/BI 265/SBI Einlangen im Nationalrat
02.08.2017 SPET Stellungnahme von: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz zu 106/PET 199/SPET Einlangen im Nationalrat
02.08.2017 SPET Stellungnahme von: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen zu 98/PET und Zu 98/PET, Zu 98/PET 200/SPET Einlangen im Nationalrat
02.08.2017 SPET Stellungnahme von: Österreichische Apothekerkammer*Präsident zu 96/PET 201/SPET Einlangen im Nationalrat
28.07.2017 SBI Stellungnahme von: Österreichische Apothekerkammer*Präsident zu 108/BI 264/SBI Einlangen im Nationalrat
27.07.2017 SPET Stellungnahme von: Österreichische Ärztekammer*Körperschaft öffentlichen Rechts zu 96/PET 198/SPET Einlangen im Nationalrat
24.07.2017 SPET Stellungnahme von: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie zu 107/PET 197/SPET Einlangen im Nationalrat
21.07.2017 SPET Stellungnahme von: Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres zu 105/PET 196/SPET Einlangen im Nationalrat
20.07.2017 SBI Stellungnahme von: Bundesministerium für Justiz zu 116/BI 262/SBI Einlangen im Nationalrat
19.07.2017 SBI Stellungnahme von: Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zu 114/BI 260/SBI Einlangen im Nationalrat
19.07.2017 SBI Stellungnahme von: Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zu 115/BI 261/SBI Einlangen im Nationalrat
18.07.2017 SBI Stellungnahme von: Bundesministerium für Inneres zu 116/BI 263/SBI Einlangen im Nationalrat
13.07.2017 SPET Stellungnahme von: Tiroler Landesregierung*Landesamtsdirektor zu 92/PET 194/SPET Einlangen im Nationalrat
13.07.2017 SPET Stellungnahme von: Volksanwaltschaft zu 101/PET 195/SPET Einlangen im Nationalrat
11.07.2017 SBI Stellungnahme von: Magistratsdirektion der Stadt Wien*Magistratsdirektor Mag. Dr. Erich Hechtner zu 104/BI 259/SBI Einlangen im Nationalrat
07.07.2017 SBI Stellungnahme von: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft zu 116/BI 258/SBI Einlangen im Nationalrat
06.07.2017 SBI Stellungnahme von: Österreichische Bundesgärten zu 104/BI 257/SBI Einlangen im Nationalrat
04.07.2017 SPET Stellungnahme von: Volksanwaltschaft zu 108/PET 193/SPET Einlangen im Nationalrat
26.06.2017 SBI Stellungnahme von: Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie*Präsident zu 85/BI 256/SBI Einlangen im Nationalrat
26.06.2017 SPET Stellungnahme von: Büro des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien zu 108/PET 192/SPET Einlangen im Nationalrat
23.06.2017 SPET Stellungnahme von: 1 ASFINAG zu 88/PET 191/SPET Einlangen im Nationalrat
22.06.2017 SBI Stellungnahme von: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung*Landesamtsdirektion zu 111/BI 255/SBI Einlangen im Nationalrat
21.06.2017 SPET Stellungnahme von: 2 ASFINAG zu 90/PET 190/SPET Einlangen im Nationalrat
02.06.2017 SBI Stellungnahme von: Dachverband Erneuerbare Energie Österreich*Präsident Dkfm. Peter Püspök zu 111/BI 254/SBI Einlangen im Nationalrat
02.06.2017 SPET Stellungnahme von: Volksanwaltschaft zu 99/PET 189/SPET Einlangen im Nationalrat