LETZTES UPDATE: 13.07.2016; 18:46
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Vereinfachte Regelung für die Personenkontrollen an den Außengrenzen/Einseitige Anerkennung von Visa (29241/EU XXIII.GP)

  • RAT: 15300/07 LIMITE
  • 18.01.2008
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Rat Bericht einer Arbeitsgruppe/eines Ausschusses

Entwurf einer Entscheidung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einführung einer vereinfachten Regelung für die Personenkontrollen an den Außengrenzen, die darauf beruht, dass Bulgarien, Lettland, Malta, Polen, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, die Tschechische Republik, Ungarn und Zypern bestimmte Dokumente für die Zwecke der Durchreise durch ihr Hoheitsgebiet einseitig als ihren nationalen Visa gleichwertig anerkennen
Entwurf einer Entscheidung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Entscheidung Nr. 896/2006/EG zur Einführung einer vereinfachten Regelung für die Personenkontrollen an den Außengrenzen, die darauf beruht, dass die Mitgliedstaaten bestimmte von der Schweiz und von Liechtenstein ausgestellte Aufenthaltserlaubnisse für die Zwecke der Durchreise durch ihr Hoheitsgebiet einseitig anerkennen

Gruppe: Gruppe "Visa"

betrifft Sitzung am 13.11.2007

Eingelangt am 18.01.2008, Bundesministerium für Inneres (LR2210/0032-I/7/2008)

Dokument der EU-Vorlage: RAT: 15300/07 

Dokumente zur selben Sitzung

Interinstitutionelle Dossiers

Referenzierte Dokumente

Sachgebiete des Rates

Code Sachgebiet
VISA 353 Visumpolitik
FRONT 118 Grenzen
CODEC 1307 Mitentscheidungsverfahren
COMIX 978 Gemischter Ausschuss EU/Island/Norwegen

Zugeordnete Themen

referenziert in anderen Tagesordnungen