X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite '19371/EU XXIV.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einfuhrbedingungen für landwirtschaftliche Erzeugnisse mit Ursprung in Drittländern nach dem Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl (19371/EU XXIV.GP)

  • RAT: 13790/09
  • 07.10.2009
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Rat A/I-Punkt-Vermerk

Vorschlag für eine Verordnung des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 733/2008 über die Einfuhrbedingungen für landwirtschaftliche Erzeugnisse mit Ursprung in Drittländern nach dem Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl
- Annahme

Eingelangt am 07.10.2009, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Dokument der EU-Vorlage: RAT: 13790/09 

Gegenstandsgleiche Dokumente

Datum EU-Datenbanknr. Dokument der EU-Vorlage Sprache Einstufung
Alle aufklappen
05.10.2009 19263/EU XXIV.GP RAT: 13790/09  englisch  

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Proposal for a Council Regulation amending Regulation (EC) No 733/2008 on the conditions governing imports of agricultural products originating in third countries following the accident at the Chernobyl nuclear power station
- Adoption

Eingelangt am 05.10.2009, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Abteilung III/1)

Schließen
12.10.2009 19886/EU XXIV.GP RAT: 13790/09  deutsch  

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Vorschlag für eine Verordnung des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 733/2008 über die Einfuhrbedingungen für landwirtschaftliche Erzeugnisse mit Ursprung in Drittländern nach dem Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl
- Annahme

Eingelangt am 12.10.2009, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Abteilung V/8)

Schließen

Referenzierte Dokumente

Sachgebiete des Rates

Code Sachgebiet
ATO 100 Atomfragen
AGRI 399 Allgemeine Agrarpolitik
COMER 156 Handelsfragen

Zugeordnete Themen

referenziert in anderen Tagesordnungen