LETZTES UPDATE: 19.08.2018; 21:22
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-69/17; rumänisches Vorabentscheidungsersuchen; Aussetzung bis nach Urteilsverkündung in der rumänischen Rs C-101/16 (Umsatzsteuer; RL 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem; Versagung des Rechts auf Vorsteuerabzug mit der... (136569/EU XXV.GP)

  • EGH: RS C-69/17 LIMITE
  • 13.03.2017
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-69/17; rumänisches Vorabentscheidungsersuchen; Aussetzung bis nach Urteilsverkündung in der rumänischen Rs C-101/16 (Umsatzsteuer; RL 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem; Versagung des Rechts auf Vorsteuerabzug mit der Begründung, dass die vorgelagerte Person, die die Rechnung ausgestellt hat, auf der Kosten und Mehrwertsteuer ausgewiesen sind, von der Steuerverwaltung zum inaktiven Steuerpflichtigen erklärt worden ist?); Vorlage mit Aussetzung

Erstellt am 13.03.2017

Eingelangt am 14.03.2017, Bundeskanzleramt (BKA-VA.C-69/17/0001-V/7/2017)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-69/17 

Gegenstandsgleiche Dokumente

Datum EU-Datenbanknr. Dokument der EU-Vorlage Sprache Einstufung
Alle aufklappen
22.11.2017 2398/EU XXVI.GP EGH: RS C-69/17  deutsch LIMITE

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-69/17; rumänisches Vorabentscheidungsersuchen; ursprüngliche Aussetzung bis nach Urteilsverkündung in der rumänischen Rs C-101/16 (Umsatzsteuer; RL 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem; Versagung des Rechts auf Vorsteuerabzug mit der Begründung, dass die vorgelagerte Person, die die Rechnung ausgestellt hat, auf der Kosten und Mehrwertsteuer ausgewiesen sind, von der Steuerverwaltung zum inaktiven Steuerpflichtigen erklärt worden ist?); Fortsetzung des Verfahrens

Eingelangt am 23.11.2017, Bundeskanzleramt (BKA-VA.C-69/17/0002-V/7/2017)

Schließen

Referenzierte Dokumente