LETZTES UPDATE: 19.04.2017; 05:18
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-122/17; irisches Vorabentscheidungsersuchen; EU-Richtlinien betreffend die Kfz-Haftpflichtversicherung; nationales Recht, das einen Versicherungsschutz ausschließt; Unanwendbarkeit des Ausschlusses von der Versicherungsdeckung aufgrund des... (139876/EU XXV.GP)

  • EGH: RS C-122/17 LIMITE
  • 07.04.2017
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-122/17; irisches Vorabentscheidungsersuchen; EU-Richtlinien betreffend die Kfz-Haftpflichtversicherung; nationales Recht, das einen Versicherungsschutz ausschließt; Unanwendbarkeit des Ausschlusses von der Versicherungsdeckung aufgrund des EuGH-Urteils in Rs. C-356/05 (Farrell) für Fahrzeuginsassen, die nicht auf fest installierten Sitzgelegenheiten sitzend mitfahren; Hinauslaufen auf eine unmittelbare horizontale Wirkung einer EU-Richtlinie gegenüber einem Privatrechtssubjekt; Vorlage

Erstellt am 07.04.2017

Eingelangt am 10.04.2017, Bundeskanzleramt (BKA-VA.C-122/17/0001-V/7/2017)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-122/17 

Referenzierte Dokumente