Suche

Seite '58300/EU XXVI.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-62/19; rumänisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung von Art. 1 Nr. 2 der Richtlinie 98/34/EG über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften, von Art. 3 Abs. 2 und 4 und Art. 4 der E-Commerce-Richtlinie... (58300/EU XXVI.GP)

  • EGH: RS C-62/19 LIMITE
  • 14.03.2019
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-62/19; rumänisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung von Art. 1 Nr. 2 der Richtlinie 98/34/EG über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften, von Art. 3 Abs. 2 und 4 und Art. 4 der E-Commerce-Richtlinie 2000/31/EG, von Art. 9, 10 und 16 der Dienstleistungs-Richtlinie 2006/123/EG und von Art. 56 AEUV; Art. 5 Richtlinie (EU) 2015/1535 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft; Taxi-App als „Dienst der Informationsgesellschaft“; Anwendbarkeit der Dienstleistungsfreiheit; Verpflichtung zur Innehabung einer Lizenz für die Erbringung des Dienstes; Vorlage

Erstellt am 14.03.2019

Eingelangt am 15.03.2019, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ-VA.C-62/19/0001-V 6/2019)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-62/19