Suche

Seite '65727/EU XXVI.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-297/19; deutsches Vorabentscheidungsersuchen; Entwässerung zur Besiedlung und landwirtschaftlichen Nutzung; Auslegung des Begriffs der "Bewirtschaftung" im Sinne von Anhang I Abs. 2 Spiegelstrich 2 der Umwelthaftungs-RL 2004/35/EG; Erfassung von... (65727/EU XXVI.GP)

  • EGH: RS C-297/19 LIMITE
  • 21.05.2019
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-297/19; deutsches Vorabentscheidungsersuchen; Entwässerung zur Besiedlung und landwirtschaftlichen Nutzung; Auslegung des Begriffs der "Bewirtschaftung" im Sinne von Anhang I Abs. 2 Spiegelstrich 2 der Umwelthaftungs-RL 2004/35/EG; Erfassung von Tätigkeiten, die mit einer unmittelbaren Bodenertragsnutzung in untrennbarem Zusammenhang stehen; Voraussetzungen für eine "normale" Bewirtschaftungsweise; (zeitlicher) Maßstab für die Frage, ob eine Bewirtschaftung der "früheren" Bewirtschaftungsweise der jeweiligen Eigentümer oder Betreiber entspricht; Relevanz der Aufzeichnungen über den Lebensraum bzw. der Dokumente über die Erhaltungsziele; Qualifikation einer Tätigkeit, die aufgrund gesetzlicher Aufgabenübertragung im öffentlichen Interesse ausgeübt wird, als "berufliche Tätigkeit" im Sinne von Art. 2 Nr. 7 Umwelthaftungs-RL; Vorlage

Erstellt am 21.05.2019

Eingelangt am 22.05.2019, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ-VA.C-297/19/0001-V 6/2019)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-297/19