Suche

Seite '78978/EU XXVI.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-611/19; ungarisches Vorabentscheidungsersuchen; Umsatzsteuer; Voraussetzungen für die Geltendmachung eines Vorsteuerabzugs; Versagung des Rechts auf Vorsteuerabzug mit der Begründung, dass das zugrundeliegende Rechtsverhältnis auf einer... (78978/EU XXVI.GP)

  • EGH: RS C-611/19 LIMITE
  • 21.10.2019
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-611/19; ungarisches Vorabentscheidungsersuchen; Umsatzsteuer; Voraussetzungen für die Geltendmachung eines Vorsteuerabzugs; Versagung des Rechts auf Vorsteuerabzug mit der Begründung, dass das zugrundeliegende Rechtsverhältnis auf einer Täuschung beruht; Auslegung von Art. 167, 168 Buchst. a, Art. 178 Buchst. a sowie Art. 220 und 226 der Richtlinie 2006/112 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem; Vorlage

Erstellt am 21.10.2019

Eingelangt am 22.10.2019, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ-VA.C-611/19/0001-V 6/2019)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-611/19