X

Seite ' Vorlagen: Umwelt (PK-Nr. 985/2012)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 985 vom 26.11.2012

Themenfelder:
Umwelt/Wirtschaft
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Parlament/Petitionen

Vorlagen: Umwelt

Petition gegen Bodenaushubdeponie auf der Ferrariwiese in Innsbruck

Wien (PK) - Bis zu 15 Meter hoch soll die Ferrariwiese, die im Süden von Innsbruck liegt, im Zuge des Baues der Brennerbasistunnels mit über einer halben Million Kubikmeter Aushubmaterial und Bauschutt zugeschüttet werden. Durch den häufigen Südwind (Föhn) würde dadurch aber die Feinstaubbelastung der Stadt massiv ansteigen, heißt es in einer von Abgeordnetem Gerhard Huber (B) eingebrachten Petition ( 172/PET). Das bedeutet zudem, dass ein über Jahrzehnte beliebtes Naherholungsgebiet der Innsbrucker mit einem Schlag unwiederbringlich zerstört würde. Aus diesem Grund fordern die Unterzeichner der Petition den Erhalt der Ferrariwiese in ihrer ursprünglichen Form. (Schluss)