X

Seite ' Neu im Wirtschaftsausschuss (PK-Nr. 574/2015)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 574 vom 29.05.2015

Themenfelder:
Wirtschaft
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/Anträge

Neu im Wirtschaftsausschuss

Antrag der Grünen auf Reduktion der Kammerumlage II

Grüne wollen schrittweise Absenkung der Kammerumlage II

Wien (PK) – Die Grünen nehmen einen neuen Anlauf zur Reduktion und in weiterer Folge zur gänzlichen Abschaffung der Kammerumlage II. Die Wirtschaftskammer schreibe den Unternehmen in Form von Grundumlage, Kammerumlage I (Basis sind hier u.a. die Umsatzsteuersummen) und Kammerumlage II die satte Summe von rund 675 Mio. € pro Jahr vor, im Durchschnitt bedeute dies 1.150 € an Beiträgen pro Unternehmen, rechnet Matthias Köchl vor. Allein die Kammerumlage II, die auf Grundlage der Lohnsumme berechnet wird, belaufe sich jährlich auf rund 308 Mio. €. In einem Initiativantrag auf Änderung des Wirtschaftskammergesetzes (1149/A) fordern die Grünen nun eine schrittweise Reduktion der Kammerumlage II mit dem Ziel einer gänzlichen Abschaffung nach fünf Jahren. (Schluss) hof