LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 12:30
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 666 vom 15.06.2016

Themenfelder:
Außenpolitik/Parlament allgemein
Format:
Plenarsitzungen des Nationalrats
Stichworte:
Nationalrat/Bures/Terror/Orlando/Schweigeminute

Nationalratspräsidentin Bures verurteilt Massaker in Orlando

Gedenkminute im Nationalrat

Wien (PK) – Der Nationalrat gedachte heute am Beginn seiner Sitzung der Opfer des Massakers in einem Homosexuellen-Club in Orlando. Nach jetzigen Informationen wurden dabei 49 Menschen von einem mutmaßlich islamistisch sowie homophob motivierten Täter ermordet. Nationalratspräsidentin Doris Bures bat die Abgeordneten zu einer Gedenkminute als Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls mit den Familien und Freunden der Ermordeten. Der Nationalrat schloss auch all jene in das Gedenken ein, die in den vergangenen Wochen und Monaten Opfer von Terror und Krieg wurden.

"Als Demokratinnen und Demokraten haben wir die Aufgabe, Extremisten und ihren gezielten Angriffen auf unsere Lebensweise und unsere offene Gesellschaftsordnung entgegenzutreten", verurteilte die Nationalratspräsidentin die schreckliche Tat. "Wenn Menschen aufgrund ihrer Herkunft, politischer bzw. religiöser Überzeugung oder ihrer sexuellen Orientierung angegriffen werden, so ist dies ein Angriff auf uns alle!" (Schluss) red