LETZTES UPDATE: 05.10.2016; 15:20
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 980 vom 22.09.2016

Themenfelder:
Finanzen
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/Anträge

Neu im Finanzausschuss

Team Stronach beantragt steuerlich begünstigten Wirtschaftsdiesel

Wien (PK) - Gegenüber Umweltminister Andrä Rupprechter und Verkehrsminister Jörg Leichtfried, die sich aus umweltpolitischen Gründen dafür aussprachen, die steuerliche Begünstigung von Dieseltreibstoff abzuschaffen, beantragt Team Stronach-Abgeordnete Waltraud Dietrich die Einführung eines steuerbegünstigten "Wirtschaftsdiesels" zur Entlastung der heimischen Betriebe. "Eine Erhöhung der Steuerlast, so wie sie sich die beiden Minister vorstellen, können unsere Betriebe keinesfalls mehr stemmen", zitiert Dietrich einen Vertreter der Frächter, der darauf aufmerksam macht, dass Treibstoffe in Österreich im internationalen Vergleich hoch besteuert werden. Tenor der Güterbeförderer: "Wir sind im internationalen Wettbewerb schon jetzt kaum noch konkurrenzfähig. Wenn auch die Treibstoffkosten noch stark steigen, wäre das das Aus für viele Betriebe in Österreich, weitere Arbeitsplätze würden vernichtet" ( 1852/A(E)). (Schluss) fru