X

Seite ' AVISO: Parlamentarische Enquete #DigitaleCourage am 16. November (PK-Nr. 1211/2016)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1211 vom 14.11.2016

Themenfelder:
Soziales/Medien
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Bundesrat/Enquete/Digitale Courage/Lindner

AVISO: Parlamentarische Enquete #DigitaleCourage am 16. November

Bundesratspräsident Lindner setzt sich für langfristige Initiative zur digitalen Zivilcourage ein

Wien (PK) – Um "#DigitaleCourage" geht es am 16. November 2016 im Sitzungssaal des Bundesrats: Auf Initiative von Bundesratspräsident Mario Lindner lädt die Länderkammer zu einer parlamentarischen Expertenenquete mit dem Ziel, der Situation von "Hate Speech", den vermehrten Hasskommentaren im Internet, entgegenzusteuern. Ein gleichnamiges Grünbuch mit sechzehn Beiträgen aus Theorie und Praxis liefert die Diskussionsgrundlage. Im Oktober fand bereits ein Auftaktmeeting im Parlament statt. Mit der Initiative soll ein nachhaltiges Netzwerk für Zivilcourage im Internet unterstützt werden.

Neben Justizminister Wolfgang Brandstetter, Staatssekretärin Muna Duzdar und VertreterInnen aller Fraktionen werden auch VertreterInnen der Zivilgesellschaft zu Wort kommen. Es stehen Impulsreferate, Diskussionen in zwei Panels über die Themen "Opferschutz und Recht" und "Praxis in den Medien" und Abschlussreferate zur "Zivilcourage" auf dem Programm.

Weitere Informationen zu Enquete, Initiative und Grünbuch "#DigitaleCourage" finden Sie auf der Website des Parlaments in den "Aktuellen Themen" unter www.parlament.gv.at/PAKT/AKT/SCHLTHEM/index.shtml.

Parlamentarische Enquete: #DigitaleCourage

Zeit: Mittwoch, 16.11., 10.00 bis 15.00 Uhr

Ort: Sitzungssaal des Bundesrates

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss) mbu

HINWEISE: Die vollständige Enquete wird auf der Website des Parlaments www.parlament.gv.at via Live-Stream übertragen. Fotos stehen im Anschluss an die Enquete auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV zur Verfügung.