LETZTES UPDATE: 20.06.2017; 08:54
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 749 vom 20.06.2017

Themenfelder:
Justiz
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/Anträge

Neu im Justizausschuss

FPÖ-Antrag betreffend Kinderehen

FPÖ will Kinderehen statistisch erfassen

Wien (PK) – Auf die Problematik von Kinderehen macht FPÖ-Mandatar Philipp Schrangl aufmerksam, wobei er zu bedenken gibt, im Zuge der Migrationsbewegung sei dieses Phänomen nun verstärkt auch nach Österreich importiert worden. In einem Entschließungsantrag (2261/A(E)) fordert er entsprechende Schritte seitens des Justizministeriums, um die Anzahl der in Österreich bestehenden Ehen, bei denen beide Ehegatten minderjährig sind oder zumindest ein Ehegatte unter 16 Jahre alt ist, festzustellen und dem Nationalrat darüber zu berichten. (Schluss) hof