LETZTES UPDATE: 04.07.2017; 16:30
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 851 vom 04.07.2017

Themenfelder:
Arbeit/Wirtschaft
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/Anträge

Neu im Sozialausschuss

Geringfügig Beschäftigte: Grüne beantragen Änderung des ASVG

Wien (PK) – Die Grünen haben eine Änderung des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes (ASVG) beantragt ( 2271/A). Geht es nach Abgeordneter Birgit Schatz, sollen Unternehmen die Möglichkeit erhalten, geringfügig beschäftigte DienstnehmerInnen freiwillig voll zu versichern. Schatz reagiert damit auf die Abschaffung der täglichen Geringfügigkeitsgrenze, die ihrer Meinung nach für zahlreiche Beschäftigte katastrophale Folgen hatte. Da es sich um eine freiwillige Versicherung handelt und keine Pflichtversicherung begründet wird, erwartet sie auch keine negativen Folgewirkungen für geringfügig erwerbstätige arbeitslose Menschen. (Schluss) gs