LETZTES UPDATE: 19.10.2017; 09:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1071 vom 17.10.2017

Themenfelder:
Bildung/Familie/Parlament allgemein/Termine
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/Tag der offenen Tür/Nationalfeiertag

REMINDER: Ein Parlament, fünf Orte - erstmals Tag der offenen Tür im neuen DemokratieQuartier

Onlinevideo macht Lust auf einen Besuch beim Tag der offenen Tür am 26. Oktober an den fünf Ausweichstandorten des Parlaments

Wien (PK) - Am 26. Oktober, zum Nationalfeiertag, öffnet das Parlament auch heuer wieder seine Türen - doch zum ersten Mal in der Geschichte des Parlaments nicht im historischen Gebäude am Ring, sondern in den Ausweichquartieren rund um die Hofburg. Um 9.00 Uhr werden die Türen geöffnet und zahlreiche Angebote rund um das Thema Parlamentarismus präsentiert. Das umfassende durchgehende Programm dauert bis 17 Uhr (letzter Einlass ist um 16 Uhr)

Auf der Website und auf den Social Media Kanälen des Parlaments zeigt ein Videoclip bereits die Orte des Rundgangs. Das Maskottchen der Demokratiewerkstatt Lesco und Kinder einer Wiener Volksschule entführen bereits filmisch die Zuseher an jeden der geöffneten Standorte. Lesco wird auch am Tag der offenen Tür selbst unterwegs sein.

Motto "Ein Parlament – fünf Orte"

Besonderheit in diesem Jahr ist ein Sammelpass. Besucht man jeden der fünf Standorte und holt den passenden Sammelpunkt, erhält man ein kleines Geschenk. Jeder dieser fünf Standorte präsentiert sich den BesucherInnen mit einem besonderen Schwerpunkt.

Die Hofburg – der große Redoutensaal

Beim Besuch des Herzstücks der Demokratie, dem interimistische Plenarsaal des Nationalrats und auch Sitzungsaal des Bundesrats im großen Redoutensaal, bekommt man Einblick in den Gesetzwerdungsprozess und speziell über die Aufgaben der beiden Kammern. Am RednerInnenpult gibt es wieder eine Fotomöglichkeit für die BesucherInnen mit Erinnerungsfoto zum Mitnehmen.

Pavillon Burg

Im Infopoint Platz.Mit.Bestimmung steht das Kernthema Parlamentarismus und die Geschichte des Heldenplatzes im Vordergrund. Eine interaktive Wand lädt die BesucherInnen ein, sich selbst zu den Themen Geschichte, Entwicklung, Wesen und Bedeutung von Parlamentarismus und Demokratie zu informieren.

Pavillon Ring

Hier hat die Demokratiewerkstatt ihren neuen Standort und präsentiert sich – abhängig von der Witterung – nicht nur im Pavillon, sondern auch am Platz vor dem Reiterstandbild mit einem eigenen Kinder- und Jugendprogramm; Die ausgewählte Palette des Angebots für die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen zielt insbesondere darauf ab, dass die Familien die Arbeit des Parlaments kennenlernen.

Ins Stationenspiel "Demokratie und Parlament" kann man jederzeit einsteigen und mitmachen. Bei Schönwetter wartet ein besonderes Vergnügen: Unter dem Titel "Demokratie gestalten" können alle mitmachen und mit Kreide den Platz zwischen den beiden Pavillons bunt und einladend gestalten oder ihre Ideen als Comic zu Papier bringen. Darüber hinaus wird das Maskottchen "Lesco" im Einsatz sein, für Erinnerungsfotos zur Verfügung stehen und Luftballone verteilen. Lesco spielte bereits die Hauptrolle im Werbevideo zum Tag der offenen Tür und wird sicher nicht fehlen, wenn vier Kamerateams mit Jugendlichen unterwegs sein werden, um ihre persönlichen Eindrücke vom Tag der offenen Türe einzufangen.

Bau.Stelle

Themenschwerpunkt ist hier die Sanierung und das gesamte Bauprojekt im Infopoint Bau.Stelle.

Palais Epstein

Das Palais Epstein widmet sich zwei Themenschwerpunkten: der Geschichte des Palais und der Familie Epstein sowie dem neuen Standort der Parlamentsbibliothek. Die Parlamentsbibliothek präsentiert sein umfangreiches Dienstleistungsangebot.

Plan, BotschafterInnen und Transparent helfen bei der Orientierung

Jeder Standort ist bereits mit einem Transparent gekennzeichnet, um BesucherInnen jetzt schon auf die neuen Standorte des Parlaments aufmerksam zu machen. Als weitere Orientierungshilfe wird ein Übersichtsplan verteilt. BotschafterInnen werden auch für Fragen  - sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch - zur Verfügung stehen und unterwegs sein.

Tag der offenen Tür im Parlament

Wann: 26. Oktober 2017, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Der letzte Einlass erfolgt um 16.00 Uhr.

Wo: Hofburg (Josefsplatz), Pavillon Burg (Heldenplatz), Pavillon Ring (Heldenplatz), Bau.Stelle (Parlamentsgebäude), Palais Epstein (Ring)

Plan: https://parl.at/ldwWM

Das Video findet man auf den Social Media Kanälen und auf den Webseiten des Parlaments https://www.parlament.gv.at (Schluss) mar