X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Suche
X

Seite ' Nationalrat: Sechs neue Abgeordnete angelobt (PK-Nr. 48/2018)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 48 vom 31.01.2018

Themenfelder:
Parlamentarismus
Format:
Plenarsitzungen des Nationalrats
Stichworte:
Nationalrat/ Abgeordnete / Angelobung

Nationalrat: Sechs neue Abgeordnete angelobt

Josef Lettenbichler, Franz Hörl, Angelika Kuss-Bergner, Maria Smodics-Neumann, Josef Smolle (alle ÖVP), Andrea Schartel (FPÖ)

Wien (PK) – Zu Beginn der heutigen Nationalratssitzung wurden gleich sechs Abgeordnete neu angelobt. Franz Hörl, Maria Smodics-Neumann, Josef Smolle und Angelika Kuss-Bergner (alle ÖVP) sowie Andrea Michaela Schartel (FPÖ) folgen den Regierungsmitgliedern Sebastian Kurz, Elisabeth Köstinger, Josef Moser, Juliane Bogner-Strauß und Heinz-Christian Strache nach, die im Jänner ihr Mandat zurückgelegt haben. Zudem hat Ex-Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter auf sein Mandat verzichtet, seinen Sitz übernahm Josef Lettenbichler (ÖVP).

Um für Hörl und Smodics-Neumann Platz zu machen, haben die Tirolerin Kira Grünberg und der Wiener Karl Mahrer anstelle ihres Landesmandats das Bundesmandat angenommen. Zwei der neuen Abgeordneten haben bereits Parlamentserfahrung: Hörl gehörte dem Nationalrat zwischen 2006 und 2013, Lettenbichler zwischen 2008 und 2017 an. 65 der 183 Abgeordneten sind nunmehr weiblich, damit liegt der Frauenanteil bei 35,52%.

Bereits im Dezember hatten die FPÖ-Minister Herbert Kickl und Norbert Hofer sowie FPÖ-Staatssekretär Hubert Fuchs ihre Mandate zurückgelegt. An ihrer Stelle zogen Ricarda Berger, Alois Kainz und Christian Ries in den Nationalrat ein. (Schluss) gs