LETZTES UPDATE: 23.02.2018; 16:27
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 147 vom 23.02.2018

Themenfelder:
Außenpolitik
Format:
Parlament international
Stichworte:
Parlament/Besuch/Sobotka/Marokko/Benchamach

Sobotka begrüßt Kontinuität in den parlamentarischen Beziehungen zu Marokko

Präsident der Rätekammer Marokkos Hakim Benchamach zu Gast im Parlament

Wien (PK) – Bei seinem Treffen mit dem Präsidenten der Rätekammer Marokkos Hakim Benchamach am Rande der OSZE-Wintertagung in Wien unterstrich Wolfgang Sobotka heute die guten bilateralen Beziehungen zwischen Österreich und Marokko und sprach sich für eine weitere Vertiefung aus. Der Besuch stehe auch im Zeichen der Kontinuität der persönlichen Kontakte der beiden Parlamente auf Präsidentenebene, zumal bereits Benchamachs Vorgänger als Gast im Hohen Haus von den Präsidenten von Nationalrat und Bundesrat empfangen worden war, erinnerte Sobotka.

Thema des Meinungsaustausches war u.a. die Migrationsbewegung, die von beiden Seiten als gemeinsame Herausforderung bezeichnet wurde. "Europa und Marokko sitzen im selben Boot", meinte Sobotka. Hier gelte vor allem, bei den Ursachen für die Migration anzusetzen und in den Herkunftsländern Strukturen zu unterstützen, die den Menschen Lebensperspektiven ermöglichen. Was die Sicherheit betrifft, setze Europa, wie der Nationalratspräsident betonte, gerade auf ein Land wie Marokko, wenn es darum geht, einen Beitrag gegen die Radikalisierung zu leisten. (Schluss) hof

HINWEIS: Fotos von diesem Besuch finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV.