LETZTES UPDATE: 27.02.2018; 10:16
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 154 vom 26.02.2018

Themenfelder:
Parlament allgemein
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/Malwettbewerb/Nationalfeiertag/Preisverleihung/Bures

Kinder zeichnen für den Frieden

Zweite NR-Präsidentin Bures verlieh Preise für die besten Bilder

Wien (PK) –  Bereits zum 15. Mal fand am Nationalfeiertag 2017 der Zeichenwettbewerb für Kinder statt. Die kreative Initiative war vom Militärkommando Wien, der Garde und dem Österreichischen Parlament unter dem Ehrenschutz der damaligen Nationalratspräsidentin Doris Bures durchgeführt worden. Die kreativsten Arbeiten des Malwettbewerbs "Kinder malen eine Marke" werden von einer Fachjury ausgewählt. Bei der Leistungs- und Informationsschau 2017 malten 267 Kinder im Zelt der Garde ihre persönliche Briefmarke zum Thema "Zeichnen für den Frieden".

Heute begrüßte Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures die ausgezeichneten TeilnehmerInnen der Aktion im Hohen Haus. Bures  beglückwünschte die 20 PreisträgerInnen des Wettbewerbs zu ihren hervorragenden Arbeiten. Mit persönlichen Worten überreichte sie die ausgezeichneten Werke an die jungen KünstlerInnen und lud sie ein, beim nächsten Nationalfeiertag das Parlament zu besuchen. "Friede beginnt in unseren Köpfen. Umso mehr begrüße ich es, dass sich Kinder künstlerisch mit diesem für uns alle so wichtigen Thema auseinandersetzen", so Bures.  

Außerdem richtete die Zweite Nationalratspräsidentin ihren Dank an das Bundesheer und die Garde für die gute Zusammenarbeit im Rahmen der Aktion. Brigadier Kurt Wagner, Militärkommandant von Wien, und Willibald Authried, Organisator der Aktion, gratulierten den Kinder zu ihren Werken und ihrem Einsatz. (Schluss)  mar

HINWEIS: Fotos von der Verleihung finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV.