Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 41 vom 18.01.2019

Themenfelder:
Termine
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/Parlamentswoche/Termine

Die Parlamentswoche vom 21. – 25. Jänner 2019

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts, Präsidialkonferenz

Wien (PK) – In der Präsidialkonferenz des Nationalrats wird unter anderem die Tagesordnung für die Plenarsitzung am 30. Jänner festgelegt. Die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures nimmt an einer Sitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarats in Straßburg teil. Bundesratspräsident Ingo Appé stattet Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka einen Antrittsbesuch ab. In der Börse wird eine Veranstaltung zum "Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts" und zu Frauen im Widerstand abgehalten.

Montag, 21. Jänner 2019

Die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures nimmt am Montag und Dienstag an der ersten Teilsitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarats in Straßburg teil. Am Montag werden die Präsidentin bzw. der Präsident und die VizepräsidentInnen des Europarats (wieder)gewählt. Am Dienstag führt Doris Bures unter anderem ein Gespräch mit Thorbjørn Jagland, dem Generalsekretär des Europarats.

Mittwoch, 23. Jänner 2019

14.30 Uhr: In der Präsidiale des Nationalrats wird unter anderem die Tagesordnung für die kommende Plenarsitzung am 30. Jänner fixiert. (Bibliothekshof, Brückenzimmer)

18.00 Uhr: Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka lädt zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts. Auch Doris Bures und Anneliese Kitzmüller, die Zweite bzw. Dritte Nationalratspräsidentin, werden an der Veranstaltung teilnehmen. Dabei wird auch jener Menschen gedacht, die in Österreich während der NS-Zeit Widerstand leisteten. Frauen spielten im Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime eine maßgebliche Rolle. Die Gedenkveranstaltung soll auch an die Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren erinnern. (Wiener Börse)

Donnerstag, 24. Jänner 2019

15.30 Uhr: Bundesratspräsident Ingo Appé absolviert seinen Antrittsbesuch bei Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. Die Präsidenten werden die Koordinierung ihrer Arbeitsabläufe im Rahmen der parlamentarischen Zusammenarbeit besprechen.

(Schluss) gb/jan

HINWEIS: Aktualisierungen zu den Terminen finden Sie auf www.parlament.gv.at/PAKT/TERM . MedienmitarbeiterInnen haben mit Presseausweis Zutritt zu Veranstaltungen. Ausschüsse sind allgemein nicht öffentlich. Folgen Sie dem österreichischen Parlament auf facebook.com/OeParl, twitter.com/OeParl und instagram.com/oeparl. Das kostenlose E-Mail Abo der Parlamentskorrespondenz gibt es unter www.parlament.gv.at/PAKT/PR/ABO .