Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 134 vom 14.02.2019

Themenfelder:
Bundesrat
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/Bundesrat/Appé/Kaiser

Das Parlament ganz nach Kärntner Tradition

BR-Präsident Appé und Landeshauptmann Kaiser luden zu einem Kärntner Abend

Wien (PK) - Aus Anlass des Vorsitzes im Bundesrat, den Kärnten mit 1. Jänner übernommen hat, lud Bundesratspräsident Ingo Appé und Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser in die Wiener Hofburg zum Kärnten-Abend ein. Veranstaltet wurde der gesellige Abend im Dachfoyer in der Hofburg, die während der Umbauarbeiten des Parlaments als Ausweichquartier dient.

Dabei präsentierte sich Kärnten kulturell, touristisch und kulinarisch von seiner besten Seite. Für Kärntner Klänge sorgte der Stadtchor Ferlach und die St. Margaretner Buam. Aber was wäre ein Kärntner Abend ohne Kärntner, so nahmen zahlreiche Gäste den Weg über die Pack nach Wien, um mit Ingo Appé gemeinsam zu feiern. Auch eine Abordnung der Ferlacher Goldhaubenfrauen reiste zum Kärnten Abend an und präsentierte ihre  glänzende Tracht. "Kärnten verfügt über einen Kulturreichtum, der vor allem durch das Engagement und Ehrenamt von Menschen geschaffen wird. Das gesamte Spektrum hier zu zeigen, würde diesen Abend sprengen", so Ingo Appé. Mit seinem Themen-Schwerpunkt "Trinkwasserschutz und –sicherung" will Appé gemeinsam mit dem Land Kärnten einen nachhaltigen Beitrag in Österreich leisten. Als Vorbild könnte hier Slowenien fungieren, wo Trinkwasser bereits in den Verfassungsrang erhoben wurde.

La ndeshauptmann Peter Kaiser ging in seiner Rede auf das Motto seines Vorsitzes in der LH-Konferenz ein "Gemeinsam für Österreich – Miteinander für Europa".  Europa steht vor Herausforderungen wie Klimawandel oder Protektionismus. Gemeinsam und Miteinander müsse in den Mittelpunkt des politischen Handelns gestellt werden, so Kaiser.

Kulinarisch wurden  die Gäste mit Kärntner Spezialitäten wie Kirchtagssuppe, Kärntner Jause und dem traditionellen Kärntner Reindling vom Ferlacher Gastwirt Walter Bergmann verwöhnt.

Unter den Gästen befanden sich unter anderem die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures, die beiden Kärntner LandesrätInnen Daniel Fellner, Sara Schaar, Landtagspräsident Reinhart Rohr zahlreiche ehemaligen PräsidentInnen des Bundesrates Ana Blatnik, Josef Pfeifer, Edgar Mayer, Mario Lindner und Inge Posch-Gruska. Zudem waren viele Angehörige des Kärntner Landtages, des National- und des Bundesrates vertreten. (Schluss) red

HINWEIS : Fotos von diese/r Veranstaltung/ Besuch/ Pressekonferenz finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV .