Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 296 vom 25.03.2019

Themenfelder:
EU/​Außenpolitik/​Parlamentarismus
Format:
Parlament international
Stichworte:
Parlament/​eu2018parlat/​EU

Konferenz der EU-ParlamentspräsidentInnen am 8. und 9. April

Europäische Nachbarschaftspolitik und bevorstehende Europawahlen im Fokus des Treffens

Wien (PK) - Nach zahlreichen interparlamentarischen Konferenzen in Wien und Brüssel im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes ist das Parlament am 8. und 9. April Gastgeber für das Treffen der EU-ParlamentspräsidentInnen. Der Einladung von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und Bundesratspräsident Ingo Appé werden rund 50 ParlamentspräsidentInnen aus ganz Europa folgen, um gemeinsam über die europäische Nachbarschaftspolitik und die bevorstehenden Europawahlen zu beraten.

Eingeleitet wird die Konferenz am 8. April um 15 Uhr von der Ersten Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Mairead McGuinness. Die EU-ParlamentspräsidentInnen werden sich dann mit der Europäischen Union und ihren Nachbarn auseinandersetzen. Einleitungsstatements kommen dazu vom Präsidenten des slowakischen Nationalrats Andrej Danko, dem Präsidenten des griechischen Parlaments Nikos Voutsis sowie dem Präsidenten der italienischen Abgeordnetenkammer Roberto Fico.

Der zweite Konferenztag am 9. April steht ab 9.30 Uhr im Zeichen der bevorstehenden Europawahlen. Die EU-ParlamentspräsidentInnen werden insbesondere über die zukünftige Zusammenarbeit zwischen den nationalen Parlamenten und den europäischen Institutionen beraten. Dazu sprechen werden der deutsche Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, die Präsidentin der niederländischen Eerste Kammer Ankie Broekers-Knol, der Präsident des französischen Senats Gérard Larcher sowie der Präsident des polnischen Sejm Marek Kuchciński.

Akkreditierung für MedienvertreterInnen

Medienakkreditierungen für die Konferenz der ParlamentspräsidentInnen der EU-Parlamente im Wiener Konzerthaus werden vom Pressedienst der Parlamentsdirektion (press-EU2018@parlament.gv.at) abgewickelt. Darüber hinaus gelten an diesem Tag die Dauerberechtigungen für das Parlament, eine Voranmeldung ist erforderlich.

Die Akkreditierungsausweise werden an beiden Konferenztagen am Medienakkreditierungsschalter im Wiener Konzerthaus ausgegeben. Für Medienakkreditierungen ist neben einem gültigen Presseausweis oder einem Akkreditiv des beauftragenden Medienunternehmens ein Lichtbildausweis notwendig.

Ausgabezeiten an den beiden Konferenztagen im Wiener Konzerthaus:

Montag, 8. April.: ab 13 Uhr

Dienstag, 9. April: ab 8 Uhr

Film- und Fotomöglichkeiten im Rahmen der Konferenz:

Montag, 8. April und Dienstag, 9. April: Doorstep und Tour de Table vor Beginn der Konferenz

Montag, 8. April, 16.30 Uhr: Family photo

Für MedienvertrerInnen ist die Konferenz über den Pressebalkon sowie über den Livestream im Medienraum zugänglich. Im Medienraum stehen Pressearbeitsplätze zur Verfügung.

Details zum Programm sind unter www.eu2018parl.at abrufbar. (Schluss) keg