Suche
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 705 vom 19.06.2019

Themenfelder:
Umwelt
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/​Anträge/​Nationaler Energie- und Klimaplan

Neu im Umweltausschuss

NEOS drängen auf Vorlage eines nationalen Energie- und Klimaplans

Wien (PK) - Auf die Vorlage eines nationalen Energie- und Klimaplans bis spätestens Oktober 2019, inklusive konkreter Maßnahmen, die die Erreichung der österreichischen Klimaziele 2020, 2030 und 2050 garantieren, drängen die NEOS. Michael Bernhard vermisst seitens seiner Fraktion Fortschritte bei der Reduktion der Treibhausgasemissionen. Ohne eine drastische Kurskorrektur werde Österreich seine klimapolitischen Verpflichtungen weder für 2020 noch für 2050 erreichen und müsste in diesem Fall mit horrenden Strafzahlzungen rechnen, warnt er eindringlich. Abgesehen davon seien ohne wirkungsvolle Maßnahmen gegen den Klimawandel weltweit massive Destabilisierungen und Bevölkerungsbewegungen sowie ein Zusammenbruch der Ökosysteme und landwirtschaftlicher Ernährungsgrundlagen zu befürchten (894/A(E)). (Schluss) jan