Suche

Seite ' AVISO: Parlament lädt zum Tag der offenen Tür am 26. Oktober 2019 (PK-Nr. 1013/2019)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1013 vom 18.10.2019

Themenfelder:
Parlament allgemein/​Termine
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/​Tag der offenen Tür/​Termine

AVISO: Parlament lädt zum Tag der offenen Tür am 26. Oktober 2019

Parlamentsspitze öffnet um 10.00 Uhr das Tor am Josefsplatz

Wien (PK) – Während im historischen Parlamentsgebäude weiterhin intensiv die Renovierungsarbeiten laufen, findet der Tag der offenen Tür des Parlaments am 26. Oktober auch in diesem Jahr wieder im DemokratieQuartier rund um die Hofburg statt. Heuer geht es auch um das Thema Europa. So wird etwa die Ausstellung "Bewegende Momente – Das Ende der Teilung Europas" im Gedenken an den Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren sowohl am Heldenplatz, als auch im Gardesalon zu besichtigen sein. Das Haus der Europäischen Union ist mit einem Informationsstand vor Ort. Die Demokratiewerkstatt widmet sich ebenfalls dem Thema "Österreich und Europa" - mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Austausch zwischen den Generationen.

Die PräsidentInnen des Nationalrats und der Bundesratspräsident werden um 10.00 Uhr das Tor am Josefsplatz öffnen und gemeinsam die ersten Gäste begrüßen. Geöffnet ist bis 17.00 Uhr, der letzte Einlass erfolgt um 16.00 Uhr.

Meet & Greet mit ParlamentarierInnen aller Fraktionen

In der Hofburg zu besichtigen ist auch wieder der Große Redoutensaal als Sitzungssaal für Nationalrat und Bundesrat. Am RednerInnenpult gibt es für die BesucherInnen die Möglichkeit, ein Foto machen zu lassen und als Erinnerung mitzunehmen. Im Kleinen Redoutensaal kann man sich im Gespräch mit Nationalratsabgeordneten und BundesrätInnen aller Parlamentsfraktionen über deren Arbeit informieren. Zudem öffnen Nationalratspräsident und Bundesratspräsident ihre Amtsräume.

Informationen zum aktuellen Stand der Sanierung des Parlaments werden im Infopoint Bau.Stelle vor dem historischen Parlamentsgebäude direkt an der Ringstraße angeboten.

Parlamentsbibliothek und Nationalfonds im Palais Epstein

Ihr 150-jähriges Bestehen feiert heuer die Parlamentsbibliothek. Im Erdgeschoss des Palais Epstein informieren die MitarbeiterInnen über ihre Arbeit. Auch die Prunkräume in der Bel-Etage des Palais sind zu besichtigen. Dort gibt der Nationalfonds der Republik Österreich Einblick in seine Arbeit.

Nicht zuletzt werden an diesem Tag auch "Rasende ReporterInnen" das DemokratieQuartier und die Hofburg erkunden: Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren, ausgerüstet mit Kamera und Mikrofon, werden mit der Demokratiewerkstatt spannende Rechercheaufgaben rund um Parlament und Demokratie lösen.

Ein Überblick über das Angebot im Parlament am Tag der offenen Tür ist auf der Website unter www.parlament.gv.at/SERV/VER/TdOT/index.shtml abrufbar. (Schluss) mbu