X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Suche
X

Seite ' AVISO: Buchpräsentation Österreichische Geschichte: Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart (PK-Nr. 1152/2019)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1152 vom 03.12.2019

Themenfelder:
Parlament allgemein/​Termine
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/​Buchpräsentation/​Österreich/​Geschichte/​Sobotka

AVISO: Buchpräsentation Österreichische Geschichte: Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart

Podiumsdiskussion mit Autor Ernst Bruckmüller auf Einladung von Nationalratspräsident Sobotka

Wien (PK) - Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Böhlau Verlag laden am Donnerstag, dem 5. Dezember 2019 um 17.30 Uhr zur Buchpräsentation "Österreichische Geschichte: Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart" in das Parlament in der Hofburg.

Nach der Begrüßung durch Nationalratspräsident Sobotka und einleitenden Worten von Waltraud Moritz, Verlagsleitung des Böhlau Verlags, diskutieren am Podium der Autor Ernst Bruckmüller sowie Christina Lutter und Thomas Winkelbauer vom Institut für Österreichische Geschichtsforschung der Universität Wien. Die Moderation übernimmt Peter Urbanitsch (Österreichische Akademie der Wissenschaften).

Veranstaltung: Buchpräsentation Österreichische Geschichte: Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart

Zeit: Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 17.30 Uhr

Ort: Dachfoyer im Parlament in der Hofburg

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter medienservice@parlament.gv.at wird gebeten. (Schluss) mbu