Suche

Seite ' Sobotka gratuliert zu 150 Jahre Wiener Musikverein (PK-Nr. 4/2020)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 4 vom 05.01.2020

Themenfelder:
Kunst/​Kultur/​Parlament allgemein
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/​Sobotka/​Musikverein

Sobotka gratuliert zu 150 Jahre Wiener Musikverein

Nationalratspräsident betont große Bedeutung für die Kulturnation Österreich

Wien (PK) - Vor dem morgigen Festakt anlässlich der Eröffnung des Wiener Musikvereins vor 150 Jahren besuchte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka das heutige Jubiläumskonzert und betonte dabei die große Bedeutung des traditionsreichen Konzerthauses für die Kulturnation Österreich.

"Ich gratuliere Professor Thomas Angyan und dem ganzen Haus, nicht nur zum heutigen Konzert. Als Intendant hat Angyan in den vergangenen Jahren mit seiner herausragenden Arbeit den Musikverein geprägt wie kaum ein anderer", hob Sobotka hervor.

Theophil Hansen, der sich nicht nur mit dem Parlamentsgebäude ein architektonisches Denkmal setzte, zeichnet auch für den Musikverein verantwortlich. Dieser erfreut sich nicht zuletzt durch das traditionelle Neujahrskonzert im Goldenen Saal internationaler Bekanntheit.

"Der Musikverein ist die musikalische Visitenkarte Österreichs in der Welt und hat in seinem 150-jährigen Bestehen viele Nachahmer gefunden. Die ausgezeichnete Akustik und das einzigartige Klangerlebnis sind nicht zuletzt auf den Architekten zurückzuführen", so der Nationalratspräsident. (Schluss) red