Suche
X

Seite ' Neu im Unterrichtsausschuss (PK-Nr. 562/2020)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 562 vom 03.06.2020

Themenfelder:
Bildung
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/​Anträge

Neu im Unterrichtsausschuss

NEOS fordern Stufenplan für kleinere Gruppen in Kindergärten

Wien (PK) – Der Kinderbetreuungsschlüssel in der Elementarpädagogik ist Gegenstand eines NEOS-Vorstoßes (553/A(E)). Ziel sei eine langfristige Verbesserung von derzeit 1:25 auf 1:10, um im OECD-Vergleich von der Schlusslichtposition ins obere Mittelfeld zu gelangen, wie im Antrag begründet wird. Dies soll mit einer stufenweisen Änderung des Betreuungsschlüssels "Kinder pro Fachkraft in Kindertagesstätten" erreicht werden. Außerdem soll die Regierung einen Wachstumspfad für Budgetmittel für Elementarpädagogik vorlegen sowie einen gesetzlichen bundesweiten Qualitätsrahmen für Kindertagesstätten erarbeiten. Eine Ursache des Problems sehen die NEOS in den schlechten Arbeitsbedingungen für PädagogInnen, die es durch kleinere Gruppengrößen zu verbessern gelte. Da hierfür mehr PädagogInnen notwendig seien, schlagen sie vor, zuerst die Gruppengrößen zu verringern und in einer folgenden Phase die PädagogInnen-Stundenanzahl pro Gruppe zu steigern. Laut Begründung stärken die zusätzlichen staatlichen Ausgaben für pädagogisches Personal und einer daraus folgenden höheren Betreuungsqualität sozial und familiär benachteiligte Kinder. (Schluss) gun